Geschichte

Kleine Einblicke in die Geschichte von ora international

Gegründet wurde das Werk von Mitko Mateef, einem bekannten Autor und Exilbulgaren. 1991 übergab er sein begonnenes Werk aus Altersgründen in die Hände von Heinrich Floreck.

Heinrich Floreck hatte in Nairobi (Kenia) die Vision, ein Werk zu gründen, das ganzheitliche Hilfe an Kindern in Not leistet. Heinrich Floreck erlebte als Kind die Grausamkeiten des Zweiten Weltkrieges durch Verschleppung, Krankheit und Trennung von den Eltern.

Er verstand, dass humanitäre Hilfe sowohl die karitative als auch die seelische Seite berücksichtigen muss.

Verhindern, dass Kinder durch Armut, Gewalt, Prostitution und Kinderarbeit ausgenutzt werden, so lautet die Maxime unserer Arbeit. Wir klären über deren Schicksal auf, bekämpfen die Armut und Ignoranz in ihrem Lebensraum und ermöglichen ihnen eine Ausbildung. Denn jedes Kind soll in einem geschützten Umfeld aufwachsen und durch eine liebevolle Erziehung und gute Ausbildung in eine lebenswerte Zukunft geführt werden.

Advertisements