Projekte in Guinea Bissau

Die Notsituation in Guinea-Bissau

Das Land gehört laut Human Development Index mit einem jährlichen Pro-Kopf-Einkommen von nur 240 US-Dollar zu den ärmsten unserer Welt.

65 Prozent der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze und jedes neunte Kind stirbt direkt nach der Geburt. Die Analphabetenquote bei Frauen beträgt 75 Prozent und von den Männern kann nur jeder zweite lesen und schreiben.

Die Ziele

  • Verbesserung der humanitären und sozialen Situation durch die Einführung eines Patenschaftsprogramms für die Kinder des Kinderheim Emanuel
  • Verbesserung der Ernährungssituation
  • Medizinische Grundversorgung und Gesundheitsmassnahmen
  • Ausweitung der schulischen Bildung

Lesen Sie hier mehr darüber

Advertisements