Rumänien

Die Notsituation in Rumänien

Nach dem Sturz des kommunistischen Regimes, und dem Übergang zu einer freien Marktwirtschaft, hat vor allem die arme Bevölkerung unter dem Zusammenbruch des sozialen Netzes zu leiden.

Die chronische Mangelwirtschaft Ceaucescus wurde durch eine inflationäre Preisentwicklung abgelöst. Während die Gehälter stagnieren und viele Rumänen ihren Arbeitsplatz verloren haben, sind viele Preise nahezu auf westeuropäisches Niveau gestiegen. ora begann 1990 durch das Team um Landesdirektor, Dr. Geza Jeszensky, in dieser Situation Hilfe zu leisten.

Die Ziele

  • Schaffung eines sozialen Netzes für die Ärmsten der Armen
  • Hilfe zur Selbsthilfe durch einkommenschaffende Massnahmen
  • Kindern eine sichere Zukunft ermöglichen

Lesen Sie hier mehr darüber

Advertisements