Hurrikansaison trifft Haiti erbarmungslos!

Die schweren Überschwemmungen, die mit den Hurrikans einhergehen verunreinigen das Wasser

Die schweren Überschwemmungen, die mit den Hurrikans einhergehen verunreinigen das Trinkwasser

Der Beginn der Hurrikansaison trifft Haiti wieder erbarmungslos. Schwere Stürme und starke Regenfälle fegen über das zerstörte Land. Bisweilen sind bereits rund 30 Tote zu beklagen. Und das ist nicht alles: Schnell entstehen Brutstätten für Krankheiten. Im ORA-Projektort Lougou tut unsere Krankenschwester Mislene Fleuridor ihr Möglichstes für den Schutz der Menschen. Wir helfen Ihr.

Die Cholera-Epidemie, die in Haiti bereits mehr als 5’200 Todesopfer gefordert hat, hat es gezeigt: Schmutziges Wasser birgt gefährliche Krankheitserreger. Und kommt es in den nächsten Wochen und Monaten zu schweren Überschwemmungen, gibt es noch mehr schmutziges Wasser. Flüsse treten über die Ufer, Brunnen werden verunreinigt, Menschen geraten in Gefahr.

Mislene Fleuridor mit einem Patenkind

Mislene Fleuridor mit einem Patenkind

Mislene Fleuridor tritt dieser Gefahr entgegen. Sie behandelt die Kinder, wenn sie krank sind und die Dorfbewohner nach Verletzungen. Sie besucht auch Familien und klärt die Menschen auf über gesunde Ernährung und Hygiene. Und natürlich über die Gefahr durch schmutziges Wasser.

Mangel an Medikamenten
Viele Menschen hat sie vor der Cholera bewahren können. Vielen Kindern, Frauen und Männern hat sie geholfen, gesund zu werden. Und das mit oft nur geringen Mitteln. Denn im entlegenen Bergdorf Lougou können Verbandsmaterial und Medikamente selten sofort ersetzt werden, wenn sie verbraucht sind.

Wir wollen die Bestände auffüllen! Wir wollen die Krankenschwester in Lougou in ihrem aufopferungsvollen Dienst unterstützen. Wir wollen Ihr helfen, den Menschen im Dorf zu helfen. Und wir bitten Sie um Unterstützung: Helfen Sie mit Ihrer Spende, den Menschen im Dorf zu helfen! Spenden Sie für die Menschen in Lougou!

> Spenden Sie bitte mit dem Vermerk „Lougou“
auf unser Postcheckkonto PC 30-19969-6
> Gerne senden wir Ihnen einen Einzahlungschein:
Rufen Sie an (031 982 01 02) oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Die Regenfälle können wir nicht verhindern. Wohl aber, dass schmutziges Wasser Menschenleben fordert. Haben Sie vielen Dank für jede Spende!

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Entwicklungshilfe, Haiti abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s