Maximes und Marcovens Lächeln – Hilfe die ankommt!

An den Tod ihres Vaters können sich Maxime und Marcovens gar nicht mehr erinnern. Und ihre Mutter sahen sie zuletzt „am Dienstag 2008“. In welchem Monat wissen sie nicht mehr. Doch die beiden hatten Glück im Unglück. Da ihre Mutter zu arm war, um sie zu versorgen, brachte sie ein Onkel 2001 ins Waisenhaus „Faith and Love in Action“. Hier erhalten sie drei Mahlzeiten am Tag und dürfen zur Schule gehen. Hilfe, die ankommt.

An das „grosse Beben“ erinnern sich die 11-jährigen Zwillingsbrüder dagegen noch gut. Sie waren gerade mit ihren Hausaufgaben beschäftigt, als es kurz vor 17 Uhr begann. Maxime im roten Shirt erzählt: „Ich hatte noch nie ein Erdbeben erlebt, aber als der Boden so stark rüttelte, wusste ich sofort, was los ist.“ Beide warfen sich auf den Boden. Marcovens sagt: „Ich hatte riesige Angst um meinen Bruder!“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie durch ein Wunder stürzte nur eine Wand des Hauses ein, keinem der 71 Waisenkinder passierte etwas. Ganz anders der Umgebung. Das Waisenhaus befi ndet sich in Jacmel, der viertgrössten Stadt Haitis. Das Epizentrum des Erdbebens vom 12. Januar 2010 lag nur 40 Kilometer entfernt. 70 % der Häuser Jacmels wurden zerstört, tausende Menschen starben, jeder zehnte Bewohner wurde verletzt.

Am Meisten fürchten die Brüder, dass sie getrennt werden. Dann verschwindet ihr Lächeln. Helfen Sie Maxime und Marcovens, damit sie mit den anderen Waisenkindern eine gemeinsame Zukunft haben. Werden Sie Nothilfepate: Mit Ihrer Patenschaft sichern Sie den Wiederaufbau der Infrastruktur (Wege, Häuser und Kommunikation) und der Grundversorgung. Danach will Patenherz direkte Patenschaften für alle Kinder im Projekt anbieten.

> Lesen Sie auch:  Haiti – vier Monate danach!

> Spenden Sie direkt und zweckgebunden für Haiti:
Hilfe, die ankommt!

 


Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Entwicklungshilfe, Haiti, Katastrophenhilfe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s