Burma: Aus Kindersoldaten werden Kinder in Freiheit

Befreien Sie Kindersoldaten aus der Versklavung!

Befreien Sie Kindersoldaten aus der Versklavung!

Zehntausende Kindersoldaten sind in Burma eingesperrt. Sie müssen Sklavenarbeit verrichten, werden oft gequält und immer ihrer Kindheit beraubt. Die Rekrutierung von Kindersoldaten ist ein Verbrechen, es ist Menschenhandel, ihre Befreiung Gerechtigkeit – und manches Mal ein moralisches Dilemma: Darf man mit Verbrechern kooperieren, um die Kindersoldaten zu befreien? Was darf man tun, um das Ziel zu erreichen?

In Burma arbeitet ORA International mit einer Partnerorganisation zusammen, die dort seit Jahren im Einsatz ist. Sie betreut die Patenkinder, sie setzt Spenden zu ihrem Wohle ein – und sie schafft es auch immer wieder, Kindersoldaten zu befreien. Wie?

Viele Schritte bis zur Freiheit der Kindersoldaten
Die Frage, wie es unsere Mitarbeiter schaffen, Mädchen und Buben aus Barracken und Kasernen zu befreien, beantwortet Marcus Young, der Leiter unserer Partnerorganisation.

Der Weg der Kindersoldaten in die Freiheit
„Es hat allein acht Jahre gedauert, bis wir einen guten Kontakt zur lokalen Miliz aufgebaut hatten. Wir konnten sie überzeugen, zuzulassen, dass wir Lehrer zu den Kindersoldaten schicken. Nach und nach wuchs das Vertrauen. Eines Tages kam die Miliz auf uns zu und bat uns, Kindersoldaten aufzunehmen.“

30 Kindersoldaten, erkrankt an Malaria
„Die Miliz wusste, dass wir mit Kindern arbeiten. So übergaben sie uns die 30 Kindersoldaten, die sie zu viel in ihren Reihen hatten. Alle Kinder waren schwer an Malaria erkrankt. Ohne Zweifel hat niemand in der Miliz ihnen eine Überlebenschance gegeben. Doch sie überlebten alle.“

Helfen Sie damit aus Kindersoldaten Patenkinder werden!

Helfen Sie damit aus Kindersoldaten Patenkinder werden!

Aus Kindersoldaten werden Kinder in Freiheit
Die Rettung dieser 30 Kindersoldaten war das erste Mal, dass unser Partner das Vertrauen, das er gewonnen hatte, für die Mädchenund Jungen einsetzen konnte. Seither gab es zahlreiche weitere Gelegenheiten.

Seither wurden zahlreiche Kindersoldaten mehr gerettet und in die Freiheit begleitet. Und seit etwa drei Jahren machen wir aus Kindersoldaten Kinder in Freiheit. ORA International Schweiz hilft ehemaligen Kindersoldaten in Burma. Machen Sie mit.

Ihre gezielte Spende garantiert Unterkunft, medizinische Versorgung, ausreichende Ernährung, sauberes Wasser, Schule und hilft den stark traumatisierten Kindern über intensive Betreuung in die Realität zurückzufinden. In einer Gegend, wo sonst kein anderes Hilfswerk tätig ist– niemand sonst wagt sich dort hin!

Helfen Sie Burmas Kindersoldaten aus ihrem Joch:

> Übernehmen Sie eine Förderschaft!
> Fordern Sie jetzt einen vorbereiteten Einzahlungsschein
unter 031 982 01 02 oder per E-Mail an!
> Spenden Sie direkt und bequem online!
> Spenden Sie  mit dem Vermerk „Burma“ direkt
auf unser Postcheckkonto PC 30-19969-6!

Ein burmesisches Mädchen sagt Danke für Ihre Hilfe

Ein burmesisches Mädchen sagt Danke für Ihre Hilfe

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Burma abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Burma: Aus Kindersoldaten werden Kinder in Freiheit

  1. Sara schreibt:

    Großartig, was Sie leisten! Ich bin tief beeindruckt.
    Gut, dass man von über diesen abscheulichen Kindesmissbrauch immer mehr hört und nicht mehr so einfach wegschauen kann. Ich habe einen weiteren interessanten Beitrag zu diesem Thema gefunden “Die Eingliederung von Kindersoldaten in ihre jeweilige Gesellschaft”:
    http://www.hausarbeiten.de/faecher/vorschau/110458.html#inside
    Vielleicht ist das für die Besucher Ihrer Seite auch lesenswert?

    Herzliche Grüße!

    • georg rettenbacher schreibt:

      Liebe Frau Wachter,

      vielen Dank für Ihren wertvollen Hinweis. Eine gute Magisterarbeit, sehr empfehlenswert.

      Ihr Lob beflügelt uns jedenfalls weiterzumachen mit diesem schwierigen Thema: Kinder sind keine Militär- oder Sex-Ware!

      Herzlich, Ihr Georg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s